USA 2014 – 11. Tag – So. 11.05.2014

New Orleans – Mobile – Foley Über die Route 90 ging es nach Osten, immer entlang dem Golf von Mexiko. Als wir das Meer erreichten, mussten wir natürlich kurz anhalten und an selbiges laufen. Dies war dann auch schon wieder in Mississippi. In Gulfport hielten wir dann erneut an, um in einem Wafflehouse zu frühstücken. Weiter ging es auf dem Highway 90 entlang der Küste bis wir nach Mobile kamen. In Mobile besuchten wir das beeindruckende USS Alabama Memorial. Dort

Weiterlesen

USA 2014 – 10. Tag – Sa. 10.05.2014

New Orleans Den zweiten Tag starten wir wie gestern. Erst einmal mit der Tram in die Stadt fahren. Wieder hielt der Fahrer am Depot an. Machen wohl alle, wenn es in die Stadt geht. Nach einem Kaffee und Kuchen beim Starbucks liefen wir zum World War II Museum. Im Museum sahen wir uns zuerst den beeindruckenden 40 Minuten 4-D Film “Beyound all Boundaries” über den Krieg, aus Sicht der USA, an. Anschließend ging es auf U-Boot Mission, was eher etwas

Weiterlesen

USA 2014 – 9. Tag – Fr. 09.05.2014

New Orleans Heute haben wir den Tag gemütlich angehen lassen. Es hat mich zudem einige Zeit gekostet rauszufinden, wie wir am besten in die Stadt kommen. Wir fuhren mit dem Auto an die Endhaltestelle der Tram Cemeteries nach Canal Street und fuhren zu besagter Canal Street. Schon während der Fahrt lernten wir die Gemütlichkeit dieser Stadt kennen. Am Tramdepot stieg der Fahrer einfach aus und kam nach einer kleinen Ewigkeit zurück. Hatte wohl etwas wichtiges zu erledigen. An der Canal

Weiterlesen

USA 2014 – 8. Tag – Do. 08.05.2014

Natchez – Baton Rouge – New Orleans Heute stand wieder ein Autofahrtag auf dem Programm, es ging nach Louisiana (25. Staat) runter. Also starteten wir südlich auf die 61 und erreichten am späten Nachmittag Baton Rouge, die Hauptstadt von Louisiana. Hier steht das höchste Kapitol der US Bundesstaaten, leider war die Aussichtsplattform gesperrt, so mussten wir uns mit dem nicht minder beeindruckenden Plenarsaal im Erdgeschoss zufrieden geben. Weiter ging es über die 30 nach Süden, vorbei an einer Raffinerie nach

Weiterlesen