USA 2014 – 11. Tag – So. 11.05.2014

New Orleans – Mobile – Foley Über die Route 90 ging es nach Osten, immer entlang dem Golf von Mexiko. Als wir das Meer erreichten, mussten wir natürlich kurz anhalten und an selbiges laufen. Dies war dann auch schon wieder in Mississippi. In Gulfport hielten wir dann erneut an, um in einem Wafflehouse zu frühstücken. Weiter ging es auf dem Highway 90 entlang der Küste bis wir nach Mobile kamen. In Mobile besuchten wir das beeindruckende USS Alabama Memorial. Dort

Weiterlesen

USA 2014 – 8. Tag – Do. 08.05.2014

Natchez – Baton Rouge – New Orleans Heute stand wieder ein Autofahrtag auf dem Programm, es ging nach Louisiana (25. Staat) runter. Also starteten wir südlich auf die 61 und erreichten am späten Nachmittag Baton Rouge, die Hauptstadt von Louisiana. Hier steht das höchste Kapitol der US Bundesstaaten, leider war die Aussichtsplattform gesperrt, so mussten wir uns mit dem nicht minder beeindruckenden Plenarsaal im Erdgeschoss zufrieden geben. Weiter ging es über die 30 nach Süden, vorbei an einer Raffinerie nach

Weiterlesen

USA 2014 – 7. Tag – Mi. 07.05.2014

Greenville – Vicksburg – Natchez Von Greenville ging es heute weiter auf dem Highway 1 nach Süden. Gegen späten Vormittag kamen wir in Vicksburg an und suchten uns sogleich den National Military Park. Die Stadt wurde während des Bürgerkrieges 47 Tage von den Unionssoldaten belagert, ehe am 04. Juli 1863 die Konföderierten kapitulierten. Wir fuhren die diversen Denkmäler im Park ab und ließen den Auslöser glühen. Anschließend suchten wir die Innenstadt auf und haben etwas gegessen. Übrigens wurde in Vicksburg

Weiterlesen

USA 2014 – 6. Tag – Di. 06.05.2014

Robinsonville – Helena West – Greenville Da wir heute nichts Großes auf dem Plan hatten, ging es etwas später los. Wir fuhren auf der alten 61 nach Süden und überquerten bei Helena den Mississippi und kamen in meinen 24. Staat Arkansas. In Helana West besuchten wir die alte Innenstadt und ein Museum. Hier merkt man deutlich die Armut in diesem Teil des Landes. Etwa jedes zweite Geschäft steht leer und auch die Häuser sind zum Teil sehr heruntergekommen. Nachdem wir

Weiterlesen

USA 2014 – 5. Tag – Mo. 05.05.2014

Jackson – Memphis – Robinsonville Wir begannen den Tag wie gewohnt, anschließend ging es zurück auf den Music Highway und ab nach Memphis. Dort kamen wir gegen 10 Uhr an und waren erst einmal etwas überrascht. Die Stadt war ziemlich leer, obwohl es Montag war. Wir suchten uns also einen Parkplatz und suchten erst einmal das Postamt auf um Briefmarken zu kaufen. Anschließend erkundeten wir die Main Street, durch die kleine Trams fahren, die sich Trolley nennen. Fast noch etwas

Weiterlesen