USA 2014 – 8. Tag – Do. 08.05.2014

strecke-20140508

Natchez – Baton Rouge – New Orleans

Heute stand wieder ein Autofahrtag auf dem Programm, es ging nach Louisiana (25. Staat) runter. Also starteten wir südlich auf die 61 und erreichten am späten Nachmittag Baton Rouge, die Hauptstadt von Louisiana. Hier steht das höchste Kapitol der US Bundesstaaten, leider war die Aussichtsplattform gesperrt, so mussten wir uns mit dem nicht minder beeindruckenden Plenarsaal im Erdgeschoss zufrieden geben.

Weiter ging es über die 30 nach Süden, vorbei an einer Raffinerie nach der anderen. Wirklich erschreckend wie viel Fläche hier von der Industrie eingenommen wird. Aber so wird der Mississippi nun einmal auch genutzt. Der River Road folgend überquerten wir bei Donaldsonville den Fluß um auf der westlichen Seite weiter zu fahren. Hier erreichten wir nach einer Weile die Oak Alley Plantation, dass heutige Highlight. Die wohl bekannteste aller Plantagen, mit ihrer berühmten Auffahrt. Auch wenn die 20 $ auf den ersten Blick viel erscheinen, sind sie absolut gut investiert. Wir haben einige Zeit auf dem Anwesen verbracht und die Führung durch das Haus ist super gemacht. Die Guides laufen in Gewändern der damaligen Zeit und erzählen die Geschichte der ersten Besitzer.

Nachdem wir auch noch Bilder der berühmten Auffahrt gemacht hatten, ging es weiter nach New Orleans. Hier fanden wir ein Days Hotel, was zwar etwas teurer als gewohnt war, aber die Gegend gefiel uns. Hier werden wir jetzt die nächsten drei Nächte schlafen, ich freue mich wirklich darauf einmal den Koffer stehen lassen zu können.

Distanz: 196 Meilen (315 km)

nächster Tag ->

Schreibe einen Kommentar