USA 2012 – 11. Tag – Fr. 28.09.2012

strecke-20120928

Carlisle – Niagara Falls

Heute hatten wir einen richtigen Reisetag auf dem Programm und so gibt es nicht viel zu berichten. Von unserem letzten in Carlisle ging es über wunderschöne Laubwälder in Richtung Niagara Fälle.

Nach einem kleinen Brotzeit- und Waschsalonstopp, ging es weiter nach Kanada. Dort angekommen haben wir unsere Suite im Embassy Falls View Hotel bezogen. Wirklich ein klasse Zimmer, mit direktem Blick auf beide Niagara Fälle (es gibt kanadische und eine amerikanische). Abends werden die Wasserfälle dann richtig schön beleuchtet.

Zum Diner ging es in ein richtig schönes Amerikanisch-Italienisches Restaurant, ehe wir noch einen Spaziergang zu den Wasserfällen gemacht haben. Parken würde dort auch 20,- Dollar kosten! Leider wurde ich mit den Kanadiern nicht wirklich warm. Dies fing schon beim Grenzbeamten an: „Ach ihr kommt nur zum Urlaub machen?“

Ich empfand das ganze zudem als ziemliche Gelddruckmaschine. Zimmerpreise teurer als in New York und dann noch 30 Dollar für einen Parkplatz. Irgendwie ist die Ganze Szenerie wie ein großes Volksfest und erinnert mich an Las Vegas. Was man allerdings Las Vegas zugutehalten muss, es ist bei weitem nicht so teuer. Abends ging es dann relativ schnell ins Bett, fast 600km sind doch sehr viel. Ich hoffe dass mein Bild von Kanada in den nächsten Tagen noch besser wird.

Distanz: 362 Meilen (583 km)

nächster Tag ->

Schreibe einen Kommentar