USA 2012 – 6. Tag – So. 23.09.2012

New York City

Letzter Tag in dieser fantastischen Stadt. Nach der üblichen Frühstücksrunde, ging es heute in Richtung der Manhattan Bridge. Von hier hat man den perfekten Blick auf Downtown und die Brooklyn Brücke. Nachdem wir unsere Fotos gemacht hatten, marschierten wir im Anschluss über die Brooklyn Bridge nach Manhattan. Dort sind wir einfach drauf los marschiert. Wenn man etwas Zeit hat, wirklich eine schöne Art diese Stadt zu erkunden.

Um den Washington Square (müsste Greenwich Village sein) fanden wir einige wunderschöne Strassenzüge, die mit Bäumen, Cafés und Restaurants gesäumt sind. Es ist zum Teil unglaublich welche Menschen diese Stadt ausspuckt. Es ist wie ein kochender Topf, immer wieder kommt etwas neues nach oben. Heute sind vier farbige Männer in die U-Bahn eingestiegen und haben zu singen angefangen, natürlich nicht ohne mit dem Hut rumzugehen. Später ging es noch einmal zum Times Square und dann in den Central Park.

Dort haben wir dann zuerst etwas auf den Grünflächen Ruhe gesucht, bevor wir den Rollschuhfahrern zugesehen haben, absolut fantastisch was für eine Stimmung in dieser Stadt herrscht. Abends ging es dann zuerst durch ein unglaubliches Strassenfest in Little Italy. Wie hier Lebensmittel verkauft werden, dass kann man sich nicht vorstellen. Wäre in Deutschland niemals möglich. Später liefen wir dann noch etwas durch China Town ehe es ins Hotel ging.

Ein Wort noch zum Wetter. Wir waren jetzt drei Tage in New York und hatten absolut traumhaftes Wetter – da kann man nur Danke sagen!

nächster Tag ->

Schreibe einen Kommentar