USA 2014 II – 15. Tag – Do. 06.11.2014

Washington DC – Tag 2

Wir starteten etwas später, da Regen angesagt war und wir aufgrund der letzten Nacht ein Schlafdefizit hatten. Mit der Metro ging es in die Stadt und dann liefen wir die Memorials ab, die wir gestern nicht mehr geschafft haben.

Über das Lincoln Memorial ging es zum Franklin Delano Roosevelt Memorial, welches für mich immer noch das schönste in DC ist. Roosevelt war Präsident während des zweiten Weltkriegs und wurde insgesamt vier Mal gewählt. Er verstarb im April 1945 im Amt. Auch das Martin Luther King Jr. Memorial liegt am Tidal Basin (größerer See) und damit südlich der National Mall. Da es immer noch nicht regnete, liefen wir zum Korea War und anschließend über den Reflecting Pool noch einmal zum WWII Memorial.

Da es etwas zuzog, liefen wir zum Smithsonian National Air and Space Museum. Dieses hatte ich vor zwei Jahren nicht mehr besuchen können und ich deshalb holten wir das jetzt nach. Vom Museum selbst war ich etwas enttäuscht. Im Vergleich zum US Space & Rocket Center in Huntsville ist es nur eine sehr kleine Ausstellung. Als wir im Museum waren fing es zu regnen an. Wir nutzten deshalb eine Regenpause und fuhren nach Hause.

Morgen werden wir noch einmal in die Stadt fahren und dann geht um 22 Uhr Ortszeit der Flug zurück nach Deutschland.

nächster Tag ->

Schreibe einen Kommentar