USA 2010 – 16. Tag – Do. 27.05.2010

strecke-20100527

San Simeon – Solvang – Los Angeles

Nach einem dieser besonders hervorragenden Frühstücke dieses Landes, ging es weiter auf dem Highway 1 in Richtung Los Alamos. Ich wollte die Stadt anfahren, weil wir bei meinem ersten Besuch 1998 dort zu Mittag gegessen hatten. Also machten wir einige Bilder bevor es weiter ging.

Als nächstes machten wir einen kleinen Rutsch über die halbe Welt und landeten in Solvang. Einer Kleinstadt die sich ganz Dänemark verordnet hat. Der gesamte Stadtkern, nicht nur eine Strasse sondern mehre Blocks sehen aus wie in Dänemark. Wir machten viele Bilder und liefen in Europa auf amerikanischen Boden umher ehe es weiter ging.

Regina und Marcus wollten auch unbedingt in einen dieser großen Outlet Stores. Ich hatte am Morgen eines in Camarillo rausgesucht, welches wir auch anfuhren. Drei neue Polos später ging es weiter in Richtung Malibu. Leider suchten wir hier vergeblich nach einem Hotelzimmer. Entweder gefielen uns die Hotels nicht oder Sie waren viel zu teuer. Wir fuhren weiter nach Santa Monica und versuchten dort in einem Holiday Inn unser Gluck. Als ich allerdings das Schild „20 $ Parking“ gelesen hatte, drehten wir um und suchten weiter.

Als nächstes probierten wir es in einem Best Western. Dieses war allerdings aufgrund des Memorial Days bereits ausgebucht. Er schickte uns zu einem anderen Best Western, welches weiter in der Stadt lag und noch ein Zimmer für eine Nacht frei hatte. Mir wurde das ganze etwas zu heiß uns so ließ ich im Airpark Best Western ein Zimmer für die morgige Nacht buchen.

Das Zimmer heute war sehr verwirrend, das Bad so klein das man Probleme hatte beim umdrehen. Dafür gab es einen Balkon und einen Nebenraum und Wände aus Pappe. Bevor wir uns in die weichen Betten verzogen, liefen wir noch zum Jack in the Box zum Essen.

Distanz: 241 Meilen (386 km)

nächster Tag ->

Schreibe einen Kommentar